Artikel vom 15.08.2011, Druckdatum 07.08.2020

CiS Forschungsinstitut wird An-Institut der TU Ilmenau

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur Solar-Forschungsinitiative an der TU Ilmenau erfolgte die feierliche Unterzeichnung eines Vertrages über die Anerkennung des CiS Forschungsinstituts als An-Institut der TU Ilmenau. Gleichzeitig wurde Prof. Thomas Hannappel für eine neue Stiftungsprofessur „Photovoltaik“ in Ilmenau berufen. Unter dessen Leitung soll wissenschaftliche Grundlagenforschung an der TU Ilmenau und industrienahe Forschung im SolarZentrum des CiS als An-Institut der TU Ilmenau gebündelt werden. Hinzu kommt eine enge Kooperation mit der Photovoltaik Gruppe am Helmholtz-Zentrum.

„Damit findet die langjährige intensive Kooperation der beiden Partner auf den Gebieten der Mikro/Nano-Technologie und Photovoltaik ihren vorläufigen Höhepunkt“, betonte der Institutsleiter des CiS, Herr Dr. Hans-Joachim Freitag, bei der Unterzeichnung.

Die Verbindung zwischen Forschung und Wissenstransfer in die Industrie weiter zu verstetigen, werde durch das CiS realisiert, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit der Annahme der Stiftungsprofessur übernimmt Prof. Hannappel ebenfalls die wissenschaftliche Leitung des Solarforschungsbereiches im CiS. Prof. Hannappel studierte Physik an den Technischen Universitäten in Aachen und Berlin und leitete zuletzt kommissarisch das Institut „Materialien für Photovoltaik” am Hahn-Meitner-Institut in Berlin.

Der weltweit steigende Energie- und Rohstoffbedarf bedingt bei knapper werdenden fossilen Ressourcen vielfältige neue Ideen und Ansätze zur Lösung der anstehenden Aufgaben. In der Thüringer Forschungstrategie und mit der anvisierten Energiewende werden Green Manufacturing, neue Materialien und Materialkombinationen, mehr Effizienz, geringere Herstellungskosten und Zuverlässigkeit photovoltaischer Systeme einen wichtigen Baustein bilden. 

Mit der Einrichtung der Stiftungsprofessur und der Forschung auf dem Gebiet der siliziumbasierten Photovoltaik wird ein wichtiger Meilenstein in der Thüriger GreenTech Initiative verwirklicht. Die TU Ilmenau und das CiS Forschungsinstitut sehen darin auch eine Verwollkommnung ihrer anerkannten Position als Partner der Solarindustrie im Spitzencluster Solarvalley Mitteldeutschland.

Die Zusammenarbeit des CiS Forschungsinstituts mit der TU Ilmenau vereinige grundlagenorientierte und angewandte Forschung in herausragender Art und Weise, da einerseits allerneueste Forschungsergebnisse zeitnah in das Leistungsangebot an die Industrie eingebunden, andererseits Themenstellungen aus der Industrie aufgegriffen werden. Der konzeptionelle Ansatz des CiS Forschungsinstitutes orientiere sich vor allem an der technologischen Umsetzbarkeit, wie es den Erfordernissen der Wirtschaft entspricht, heißt es in der Pressemitteilung abschließend.

Quelle: CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik und Photovoltaik GmbH
                                                                 News_V2