Artikel vom 16.08.2011, Druckdatum 08.07.2020

„Bayerns Best 50“-Award für BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH

Bereits zum zehnten Mal wurde die Auszeichnung „Bayerns Best 50“ an die dynamischsten Unternehmen in Bayern vergeben. Dvnamisch bedeutet dabei: eine überdurchschnittliche Steigerung der Umsatz- und Beschäftigtenzahlen. Der Projektierer von Freiflächen-Photovoltaik-Kraftwerken, BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH (Kolitzheim), ist eines dieser besonders wachstumsstarken Unternehmen und wurde deshalb mit dem „Bayerns Best 50“ ausgezeichnet.

Bei der Verleihung im Kaisersaal der Residenz zu München betonte der Bayerische Wirtschaftsminister Zeil „Leistung, Einsatzwillen und Kreativität der bayerischen Familienunternehmen.“ Ziel der Auszeichnung ist die volkswirtschaftliche und soziale Bedeutung der Unternehmen entsprechend stärker ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. „Diese Firmen beweisen unternehmerische Weitsicht und stellen sich zugleich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung“, so Zeil.

Belectric habe die Kriterien des Wettbewerbs in herausragendem Maß erfüllt, Umsatz- und Mitarbeiterzahlen wiesen im Durchschnitt der letzten fünf Jahre eine äußerst signifikante Steigerung auf. Über zehn Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Bau von Freiflächen-Photovoltaik-Kraftwerken führten jedoch nicht automatisch zum Titel des Weltmarktführers im Bau von Solarstromkraftwerken im Jahr 2010. Bernhard Beck, Geschäftsführer von Belectric, zeichnete das Erfolgskonzept des Unternehmens genauer auf: „Die Qualität und Zuverlässigkeit, die wir unseren Kundinnen und Kunden bieten sowie die intensive Forschung und Entwicklung versetzt Belectric in die Lage, moderne und effiziente Technik zur Solarstromerzeugung einzusetzen“.

„Der Wachstumspfad des Unternehmens wird in Zukunft konsequent weitergeführt“, präzisierte Martin Zembsch den weiteren Weg. Dieser hat bisher in Personalunion, neben seinen Aufgaben als Geschäftsführer Vertrieb, die Position des Geschäftsführers Finanzen (CFO) besetzt. Diplom Kaufmann Michael Belschak, mit langjähriger internationaler Erfahrung in der kaufmännischen Geschäftsführung bei der Fischerwerke GmbH & Co. KG sowie der Alno AG, wird ab 1. September 2011 mit der Funktion des Geschäftsführers Finanzen (CFO) in der Belectric Unternehmensgruppe betraut. Dadurch könne sich Martin Zembsch auf die Aufgabe als Vertriebsgeschäftsführer konzentrieren, um so die weltweite Expansion weiter voran zu treiben, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung.

Quelle: BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH
                                                                 News_V2