Artikel vom 11.08.2011, Druckdatum 03.12.2021

Strommix 2010 in Deutschland: Anteil der Photovoltaik fast verdoppelt

Die Erneuerbaren Energien konnten ihren Anteil im Vergleich zum Vorjahr weiter ausbauen. Sie lieferten etwa 17 Prozent des Bruttostromverbrauchs. Den größten Beitrag leistet dabei die Windenergie, auch wenn die Stromerzeugung aus Wind aufgrund des schwachen Windjahres 2010 gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken ist. Das größte Wachstum konnte die Photovoltaik erzielen. Die Stromerzeugung aus Sonnenenergie verdoppelte sich beinahe auf nunmehr 2 Prozent des Stromverbrauchs.

Die Geothermie lieferte im Jahr 2010 zirka 0,03 TWh Strom

Quelle: Agentur für Erneuerbare Energien 
                                                                 News_V2