Artikel vom 22.07.2011, Druckdatum 12.08.2022

Q-Cells Truck jetzt in Deutschland

Nach dem erfolgreichen Start der Solar Roadshow der Q-Cells SE in Italien, tourt der Q-Cells Truck nun auch durch Deutschland und Österreich. Der eigens dafür designte Solar Truck fährt mit einem integrierten Präsentations- und Schulungsraum bei Q-Cells Partnern vor. Dank seines aerodynamischen Designs spart der Sattelschlepper bis zu 25 Prozent Kraftstoff im Vergleich zu ähnlichen Truck-Modellen. Auf dem Dach des Fahrzeugs ist eine Photovoltaik Anlage installiert, die eine Bar im Inneren des Trucks mit Solarstrom versorgt.

Mit der Roadshow will Q-Cells sein europäisches Partner- und Vertriebsnetzwerk stärken und zugleich seine nächste Generation von Q-Cells Solarmodulen vorstellen, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung. 

Heute startet der Truck seine Deutschlandtour in München. Q-Cells Partner sind eingeladen, an einer professionellen Schulung teilzunehmen und sich über die Vorteile der neuen Solarprodukte von Q-Cells zu informieren. Mit produktspezifischen Trainings stellt das Unternehmen sicher, dass Q-Cells Solaranlagen fachmännisch installiert werden, um Kunden so langfristig sichere Erträge und 100-prozentige Qualität zu garantieren.

Über einen Zeitraum von zwei Monaten wird der Truck, dessen Design von Luigi Colani Aerodynamik mit futuristischen Elementen vereint, durch Deutschland und Österreich touren. Im Solar Truck stellt Q-Cells seine Solarprodukte aus: Sowohl kristalline Q.PRO und Q.PEAK Solarmodule als auch CIGS-Dünnschichtmodule der Produktserie Q.SMART. 

Der Tourenplan des Q-Cells Solartrucks für Deutschland und Österreich ist hier zu finden.

Quelle: Q-Cells SE
                                                                 News_V2