Artikel vom 06.07.2011, Druckdatum 10.12.2022

SolarWorld AG platziert 150 Millionen Euro Anleihe

Die SolarWorld AG (Bonn) teilt mit, dass sie vor dem Hintergrund des Wachstums und der zunehmenden Internationalisierung des Konzerns ihren Vorstand erweitert hat. Der Aufsichtsrat berief zum 1. Juli 2011 Frau Colette Rückert-Hennen als neues Vorstandsmitglied mit der Funktion Chief Human Resources and Brand Officer. Zur Finanzierung des weiteren Wachstums hat die SolarWorld AG eine Anleihe mit einem Volumen von 150 Millionen Euro emittiert.

An der Seite ihrer vier Vorstandskollegen übernimmt die Juristin die Verantwortungsbereiche Personal und Marke. Sie verfügt über eine ausgewiesene Expertise und langjährige Führungserfahrung im internationalen Management. Dr. Claus Recktenwald, Vorsitzender des Aufsichtsrats, sagte zur Bestellung des neuen Vorstandsmitglieds: „Mit Frau Rückert-Hennen gewinnt der Vorstand der SolarWorld AG eine international erfahrene und hochqualifizierte Führungskraft. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“

Dr.-Ing. E. h. Frank Asbeck, Vorstandsvorsitzender der SolarWorld AG, begrüßte die Bennung ausdrücklich: „Mit Colette Rückert-Hennen kommt die richtige Frau zur richtigen Zeit zur SolarWorld. Unsere Mitarbeiter und die Marke SolarWorld sind unsere wichtigsten Werte und Wettbewerbsvorteile für unseren zukünftigen internationalen Unternehmenserfolg. Mit ihrem Erfahrungsschatz und ihrer Persönlichkeit wird sie uns in diesen Bereichen weiter voranbringen.“ 

Auch mit Blick auf die Finanzierung ihres weiteren Wachstums hat die SolarWorld AG sich weiter gestärkt und erfolgreich eine Anleihe mit einem Volumen von 150 Millionen Euro emittiert. Die Anleihe hat eine Laufzeit von fünf Jahren bei einer Verzinsung von 6,375 Prozent per annum, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Stückelung beträgt 1.000 Euro. Die Notierung der Anleihe an der Luxemburger Börse ist vorgesehen, so SolarWorld.

Die Anleihe wurde Unternehmensangaben zufolge zum größten Teil bei Finanzinstituten und Intermediären im Privatanlegersektor in Deutschland und dem europäischen Ausland platziert. Die Commerzbank AG und Deutsche Bank AG sind Joint Lead Manager der Transaktion.

Philipp Koecke, Finanzvorstand der SolarWorld AG: „Wir freuen uns, dass es uns erneut gelungen ist, das Vertrauen des Kapitalmarkts zu gewinnen und erfolgreich eine Anleihe zu platzieren. Sie bildet einen weiteren Baustein für die Finanzierung des internationalen Wachstums unseres Unternehmens.“ Bereits 2010 hatte der Konzern eine Anleihe emittiert. 

Quelle: SolarWorld AG

Alle Angaben ohne Gewähr

                                                                 News_V2