Artikel vom 10.12.2010, Druckdatum 06.12.2022

First Solar: Liefervereinbarung für 15 MW-Photovoltaik-Kraftwerk in Indien

Die ACME Tele Power Ltd (ATPL) und die First Solar, Inc. haben die Unterzeichnung einer Liefervereinbarung bekannt gegeben. Die Vereinbarung beinhaltet die Lieferung von First Solar Dünnschicht-Solarmodulen für den Bau eines 15 MW (DC) Photovoltaik Kraftwerkes in der Region von Gujarat. Um den Erwartungen der Landesregierung von Gujarat nachzukommen, sei die Auslieferung der Module für März 2011 geplant, heißt es in einer Pressemitteilung.

Manoj Kumar Upadhyay, CEO und Geschäftsführer von ACME Tele Power Ltd, erklärte bei der Unterzeichnung der Vereinbarung: „Wir sind überaus erfreut, diese Zusammenarbeit mit First Solar eingegangen zu sein. First Solar ist eines der wenigen Unternehmen in der Welt, das über die gesamte Leistungspalette für den Bau von sehr großen PV Solaranlagen verfügt. Diese Vereinbarung spiegelt wesentlich unsere Bemühungen schlüsselfertige Solartechnologien nach Indien zu bringen wider. Wir sind mehr als begeistert mit First Solar zusammenzuarbeiten und dieses ambitionierte Projekt zu einem großen Erfolg zu machen und einen Mehrwert für unser Land zu schaffen.“ 

Atul Sabharwal, Vizepräsident von ACME Tele Power Ltd, fügte hinzu: „Wir freuen uns über die wachsenden Beziehungen zwischen ACME und First Solar und hoffen, dass dieses Projekt der Anfang einer langen und für beide Firmen förderlichen Zusammenarbeit auf dem waschsenden indischen Solarmarkt ist, den wir eben zu entwickeln beginnen. ACME wird seine Erfahrungen in der Entwicklung, Beschaffung und dem Bau von Solarprojekten mit First Solar Modulen einbringen. 

TK Kallenbach, Vizepräsident für Marketing & Produktmanagement bei First Solar, unterstrich die Bedeutung des Projektes und meinte weiter: „First Solar sieht Indien als ein Land immenser Möglichkeiten und von großem Potenzial. Wir freuen uns mit einem führenden Unternehmen wie ACME zusammenzuarbeiten und mit unserer innovativen Dünnschichttechnologie und unvergleichbaren Erfahrung einen wichtigen Beitrag für dieses Land und für die Entwicklung eines Stromangebotes aus grüner, bezahlbarer Solarelektrizität leisten zu können.“ 

Quelle: First Solar, Inc.
                                                                 News_V2