Artikel vom 02.12.2010, Druckdatum 28.09.2021

S.A.G. Solarstrom AG platziert 25 Millionen Euro-Unternehmensanleihe

Die S.A.G. Solarstrom AG (Freiburg) hat im Rahmen einer Unternehmensanleihe zur Wachstumsfinanzierung 25 Millionen Euro platziert. Die Anleihe wird mit 6,25 Prozent p.a. verzinst und ist am 14. Dezember 2015 zur Rückzahlung fällig. Die Emission wurde zwei Tage vor Ablauf der offiziellen Zeichnungsfrist geschlossen. Mit dem Emissionserlös plant die Unternehmensgruppe ihre gut gefüllte Auftragspipeline für die Errichtung von Photovoltaik Anlagen in Europa schneller umzusetzen und gleichzeitig die Projektfinanzierungskosten zu reduzieren.

Der Handelsstart der Unternehmensanleihe im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 13. Dezember 2010 vorgesehen, teilt das Unternehmen in einer Adhoc-Meldung mit.

Das öffentliche Angebot der Teilschuldverschreibungen erfolgte auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen am 19. November 2010 gebilligten und am selben Tage auf der Internetseite der Gesellschaft (www.solarstromag.de) veröffentlichten Basisprospekts für das öffentliche Angebot von Schuldverschreibungen sowie die am 22. November 2010 veröffentlichten endgültigen Angebotsbedingungen.

Quelle: S.A.G. Solarstrom AG


                                                                 News_V2