Artikel vom 16.09.2010, Druckdatum 27.05.2020

Phoenix Solar gründet Gesellschaft in Malaysia

Die Phoenix Solar Pte Ltd in Singapur, eine Tochtergesellschaft der im TecDAX notierten Phoenix Solar AG (Sulzemoos), hat eine Tochtergesellschaft in Malaysia gegründet. Der Sitz der Phoenix Solar Sdn Bhd befindet sich in Kuala Lumpur. Das Unternehmen wird schlüsselfertige Photovoltaik Anlagen für Freiflächen und Dächer entwickeln und bauen. Das Angebotsspektrum umfasst auch Photovoltaik Inselsysteme und gebäudeintegrierte Solaranlagen.

Das Energieministerium in Malaysia hat Ende Juli die Einführung einer Einspeisevergütung für Photovoltaik Anlagen ab dem Jahr 2011 angekündigt. Der nationale Energieplan (National Renewable Energy Policy and Action Plan) sieht eine Steigerung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien von einem Prozent auf 5,5 Prozent bis 2015 vor. 

Einem offiziellen Entwurf des Malaysia Energy Centre zufolge soll Photovoltaik Strom einen Vergütungssatz von umgerechnet zirka 21 bis 44 Eurocent pro Kilowattstunde über einen Zeitraum von 21 Jahren erhalten, wobei eine jährliche Degression von acht Prozent für Neuinstallationen vorgesehen ist, berichtet die Phoenix Solar AG in einer Pressemitteilung. Das malaysische Parlament berät den nationalen Energieplan voraussichtlich im Oktober.

Phoenix Solar Pte Ltd, Singapur, hat Unternehmensangaben zufolge bereits zwei Projekte in Malaysia realisiert. Am 17. September wird eine Dachanlage mit einer Spitzenleistung von 169 Kilowatt (kWp) auf dem Fabrikgebäude der ixmation Malaysia in Penang auf einer Fläche von 1.800 Quadratmetern eingeweiht. Zum Bau der Anlage die die erste ihrer Art in Malaysia ist, wurden CIGS Dünnschichtmodule des Herstellers Solyndra eingesetzt.

„ixmation ist auf den Bereich Montageautomation für Solartechnik spezialisiert. Daher war es ein logischer Schritt für uns, das neue Fabrikgebäude mit modernen Solarmodulen auszustatten. Die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern wie Phoenix Solar und Solyndra fördert Technologien zum Wohl aller Partner“, so Martin Pfister, CEO der ixmation Gruppe.

Das zweite Projekt von Phoenix Solar Singapur in Malaysia wurde bereits im Jahr 2009 fertiggestellt. Auf dem neuen Hauptquartier der malaysischen Energiekommission in Putrajaya wurde eine 71 kWp Dachanlage errichtet.

Quelle: Phoenix Solar AG
                                                                 News_V2