Artikel vom 05.01.2010, Druckdatum 25.05.2020

SolarWorld AG übererfüllt Umsatzprognose 2009

Der Konzernumsatz der SolarWorld (Bonn) legte gegenüber dem Vorjahr (900,3 Millionen Euro) auf vorläufig 1.010 Millionen Euro deutlich zu. Das gab das Unternehmen in einer Adhoc-Meldung bekannt. Die SolarWorld AG profitierte demnach von der weltweit steigenden Nachfrage nach hochwertiger Qualitäts- und Markentechnologie bei der Photovoltaik

Mit dem Übertreffen der Umsatzmilliarde 2009 hat der Konzern zehn Jahre nach seinem Börsengang Unternehmensangaben zufolge den Jahresumsatz um mehr als das 185fache gesteigert (Umsatz 1999: 5,4 Millionen Euro).

Für eine Prognose 2010 will der Vorstand die internationale Preisentwicklung und die nationale Förderpolitik abwarten. Dabei will die SolarWorld AG die Investitionen in ihre weltweiten Hightech-Standorte forcieren und so die stetig steigende Nachfrage nach solaren Energieerzeugungstechnologien mit massiven Mengensteigerungen bedienen, heißt es in der Adhoc-Meldung.

Die vollständigen Umsatz- und Ergebniszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr sollen planmäßig am 25. März 2010 veröffentlicht werden.

Quelle: SolarWorld AG
                                                                 News_V2