Artikel vom 14.07.2009, Druckdatum 05.08.2020

Intersolar North America rechnet mit mehr als 15.000 Besucherinnen und Besuchern

Heute startet in San Francisco die Intersolar North America. Vom 14. bis 16. Juli 2009 werden 500 Aussteller, mehr als 15.000 Besucherinnen und Besucher und 1.600 Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer erwartet. Ebenso wie die europäische Messe konzentriert sich die Intersolar North America, die 2009 zum zweiten Mal stattfindet, auf Photovoltaik Solarwärme und Solares Bauen.

In Verbindung mit der SEMICON West zieht die Intersolar North America auch viele Besucherinnen und Besucher aus den verwandten Märkten der Halbleiter- und der Mikroelektronik-Industrie an, so der Veranstalter, die Solar Promotion GmbH. Damit decke die Intersolar North America die gesamte Wertschöpfungskette der Solartechnik unter einem Dach ab.

Mit 210 internationalen Ausstellern aus der Solarbranche, mehr als 13.000 Besucherinnen und Besuchern aus 87 Nationen und 1.450 Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmern war die Premiere der Intersolar North America im vergangenen Jahr ein voller Erfolg. Die Fachmesse belegte 2008 gemeinsam mit der SEMICON West im Moscone Center San Francisco eine Ausstellungsfläche von über 60.000 Quadratmeter. Für 2009 erwarten die Veranstalter mehr als eine Verdopplung der Aussteller im Moscone Center West in San Francisco. Bei den Besucherzahlen wird von einer Steigerung auf rund 15.000 Interessierte ausgegangen.

„Wir freuen uns, dass die Intersolar North America einen derart guten Start hingelegt hat. Die Zahlen und die enorme Zufriedenheit bei Ausstellern und Besuchern zeigen uns, dass die Wachstumsbranche Solarenergie in den USA auf eine professionelle Branchenplattform wie die Intersolar gewartet hat“, sagte Markus Elsässer, Geschäftsführer der Solar Promotion GmbH, zur gelungenen Premiere. 

„Mit der Intersolar North America ist uns schon im ersten Jahr der Transfer des Messekonzepts in den amerikanischen Markt optimal gelungen. Wir freuen uns darauf, diesen Erfolg in den nächsten Jahren weiter ausbauen zu können“, so Klaus W. Seilnacht, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH und Co. KG, dem weiteren Veranstalter der Intersolar North America und der Intersolar Europe. 

Begleitet wird die Intersolar North America von einem Kongress und einem vielfältigen Rahmenprogramm, wie Seminaren und Workshops. Mehr Informationen gibt es hier: www.intersolar.us

Quelle: Solar Promotion GmbH
                                                                 News_V2