Artikel vom 24.06.2009, Druckdatum 25.01.2022

SYSTAIC schließt Platzierung der Barkapitalerhöhung erfolgreich ab

Die systaic AG (Düsseldorf) hat die Durchführung ihrer Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht in Höhe von 2.900.381 Stück Inhaber-Stammaktien erfolgreich abgeschlossen. Die Durchführung der Kapitalerhöhung werde voraussichtlich am 25. Juni 2009 in das Handelsregister eingetragen, so das Unternehmen. Die Mittel aus der Kapitalerhöhung ermöglichten der Gesellschaft u. a. die Kreditlinien an das wachsende Geschäftsvolumen anzupassen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Bei einem Bezugspreis in Höhe von 5,00 Euro je Aktie und einem Platzierungspreis der nicht von Altaktionär/innen bezogenen Aktien in Höhe von 5,10 Euro je Aktie fließen der Gesellschaft eigenen Angaben zufolge brutto über 14,7 Millionen Euro zu.

Michael Pack, Vorstandsvorsitzender: „Mehr als die Hälfte der Bezugsrechte wurde von Altaktionären ausgeübt. Durch diese erfreuliche Bezugsquote der Altaktionäre sowie die Überzeichnung beim Rump Placement bestätigt der Aktienmarkt eindrucksvoll sein Vertrauen in unser Geschäftsmodell mit seiner überaus aktuellen strategischen Ausrichtung.“

Die ausgegebenen neuen Aktien seien mit voller Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2009 ausgestattet, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Voraussichtlich ab dem 30. Juni 2009 sollendie neuen Aktien in die Notierung der alten Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse unter der internationalen Kennnummer ISIN DE000A0JKYP6 einbezogen werden. Die Kapitalerhöhung wurde von der Silvia Quandt & Cie. AG als Lead Manager begleitet.

„Wir danken allen Aktionären, die von ihrem Bezugsrecht Gebrauch gemacht haben, für ihr Vertrauen und allen neuen Aktionären für ihre Investition in die Zukunft der systaic AG. Vor dem Hintergrund der angespannten Finanzmarktsituation ist es ein herausragender Vertrauensbeweis, eine Kapitalerhöhung von knapp 15 Millionen Euro erfolgreich abzuschließen. Die Kapitalerhöhung der systaic AG gehört volumenmäßig zu den zehn größten im Regulierten Markt, die in diesem Jahr zur Geschäftserweiterung durchgeführt wurden“, erklärt Pack.

Quelle: systaic AG
                                                                 News_V2