Artikel vom 29.05.2009, Druckdatum 26.05.2022

24th EU PVSEC: Bedeutendste Fachveranstaltung für die Photovoltaik Industrie

Die 24th European Photovoltaic Solar Energy Conference (21.-25. September 2009) and Exhibition (21.-24. September 2009) in Hamburg ist die größte Fachveranstaltung für Business-to-Business (B2B) Kontakte in Industrie und Forschung in der Photovoltaik weltweit. In diesem Jahr haben sich bereits mehr als 780 Firmen für die Ausstellung angemeldet. Mit über 1000 Beiträgen (Plenar- und Fachvorträge sowie Posterpräsentationen) wird die EU PVSEC die wichtigste PV Fachkonferenz des Jahres 2009 sein.

Themen der 24th EU PVSEC sind unter anderem die Forschung und Entwicklung sowie die Weiterentwicklung von Zell- und Herstellungsverfahren in der Photovoltaik Die Veranstaltung bringt Experten aus Forschung und Industrie zusammen und ist die wichtigste Informationsplattform der PV Solarindustrie weltweit. Die Aussteller/innen kommen dabei aus allen Bereichen der PV- und PV Zulieferindustrie. Das Spektrum der Aussteller/innen beinhaltet u.a. Solarzellen und Modulhersteller, Maschinenbau-Unternehmen und Systemanbieter sowie Forschungsinstitute und Fachfirmen für Projektentwicklung.

Zahlreiche Aussteller/innen bestätigen die Wichtigkeit der EU PVSEC: Hans-Jürgen Stangl, Vorstandsmitglied der Singulus Technologies AG und Vorstandsvorsitzender der Stangl Semiconductor Equipment AG: „Die EU PVSEC hat sich von einer reinen wissenschaftlichen Konferenz hin zu einer idealen Kombination aus Konferenz und Fachausstellung auf höchstem Niveau entwickelt. Die EU PVSEC ist von größter Bedeutung im Hinblick auf Informationen für zukünftige Trends und Entwicklungen im Solarbereich. Zudem ist sie die wichtigste Veranstaltung des Jahres, um neue Geschäftskontakte zu knüpfen und bestehende Geschäftsbeziehungen zu intensivieren.“ Sven Jarby, Marketing & Communications, Oerlikon Systems, Liechtenstein: „Für das Solargeschäft bei Oerlikon ist die 24 EU PVSEC, Hamburg, als Fachmesse eine der wichtigen B2B Veranstaltungen der Photovoltaik

Die europäische PV Konferenz der 24 EU PVSEC ist dabei ein essenzieller Bestandteil des wissenschaftlichen Diskurses und des Austausches zwischen Wissenschaft und Industrie. Die Bandbreite geht dabei über Entwicklungs- und Forschungsthemen bis hin zu Beiträgen über Marktentwicklungen, politische Einflüsse und Rahmenbedingungen sowie die strategische Ausrichtung in der Zukunft. Für dieses Jahr werden über 4.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Eine Rekordzahl von 1.580 Konferenzbeiträgen (20 Prozent mehr als im letzten Jahr) wurden aus über 70 Ländern eingereicht und erste Programmdetails sind online unter www.photovoltaic-conference.com verfügbar.

Bereits seit 32 Jahren präsentiert die European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition eine enge Verbindung zwischen wissenschaftlicher Konferenz und begleitender Ausstellung. Seit 2004 findet die EU PVSEC jährlich statt. An 5 Konferenz- und 4 Messetagen werden Produktneuheiten und technische Innovationen einem Fachpublikum aus allen Bereichen der Photovoltaik und aus aller Welt präsentiert.

Die in diesem Jahr zum 24. Mal stattfindende European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition EU PVSEC findet in Hamburg, Deutschland, statt. Es werden mehr als 4.000 Konferenzteilnehmer/innen sowie ca. 40.000 Besucher/innen bei der begleitenden Fachmesse erwartet. Etwa 800 Aussteller/innen werden neue Ideen und technische Lösungen aus dem Bereich Photovoltaik präsentieren. 

Die an wechselnden europäischen Standorten stattfindende EU PVSEC gilt als die weltweit führende Veranstaltung in der Photovoltaik Sie wird von der Europäischen Kommission, der UNESCO - Natural Science Sector, dem World Council for Renewable Energy (WCRE) und der International Photovoltaic Equipment Association (IPVEA) unterstützt und in enger Kooperation mit EPIA, der European Photovoltaic Industry Association, durchgeführt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.photovoltaic-conference.com 

Quelle: MetaCom Corporate Communications GmbH
                                                                 News_V2