Artikel vom 18.02.2009, Druckdatum 29.05.2022

centrotherm photovoltaics AG: 50 MW-CIGS-Produktionslinie nach Magdeburg

Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) hat einen Auftrag im Geschäftsbereich Dünnschicht erhalten: Die Illies Renewables GmbH (Hamburg) hat eine 50 Megawatt-Produktionslinie für Dünnschicht-Module auf Basis der CIGS-Technologie für ihren Produktionsstandort in Magdeburg-Rothensee (Sachsen-Anhalt) bestellt. Das Auftragsvolumen liegt bei über 60 Millionen Euro. Die Auslieferung der Linien beginnt voraussichtlich im ersten Halbjahr 2010.

Illies Renewables ist eine Projektentwicklungsgesellschaft im Bereich der erneuerbaren Energien, so die centrotherm photovoltaics in einer Pressemitteilung. 

„Wir freuen uns, Illies Renewables beim Einstieg in die Dünnschicht-Technologie zu begleiten“, sagt Hans Autenrieth, Mitglied des Vorstandes der centrotherm photovoltaics AG. „Dieser Auftrag ist für uns auch eine weitere Bestätigung, mit CIGS auf eine zukunftsweisende Technologie gesetzt zu haben.“ CIGS ist derzeit die Dünnschicht-Technologie mit dem höchsten Wirkungsgrad Dieser liegt in der Forschung aktuell bei über 20 Prozent. 

centrotherm photovoltaics wird voraussichtlich am morgigen Donnerstag, den 19. Februar 2009, die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2008 vorlegen. 

Quelle: centrotherm photovoltaics AG
                                                                 News_V2