Artikel vom 02.02.2009, Druckdatum 03.07.2022

Hohe Nachfrage für 24. European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition 2009

Die WIP Renewable Energies (WIP, München) meldet eine sehr hohe Nachfrage für die Ausstellung der 24. European Photovoltaic Solar Energy Conference (21. bis 25. September 2009) and Exhibition (21. bis 24. September 2009), die in diesem Jahr in Hamburg ausgerichtet wird. Die gebuchte Ausstellungsfläche übersteigt bereits jetzt die Fläche der vorangegangenen Messe, die im September 2008 in Valencia (Spanien) stattfand. Der hohe Buchungsstand bereits neun Monate vor Start zeigt nach Ansicht der Veranstalter, dass auch in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise die Fotovoltaik als Zukunftsindustrie mit einem hohen Wachstumspotenzial angesehen wird.

Bereits seit 32 Jahren präsentiert die European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition eine enge Verbindung zwischen wissenschaftlicher Konferenz und begleitender Ausstellung. Seit 2004 findet die EU PVSEC jährlich statt. An fünf Konferenz- und vier Messetagen werden Produktneuheiten und technische Innovationen einem Fachpublikum aus allen Bereichen der Fotovoltaik und aus aller Welt präsentiert. Die jedes Jahr an wechselnden europäischen Standorten stattfindende EU PVSEC gilt als die weltweit führende Veranstaltung in der Fotovoltaik

An der letztjährigen, 23. EU PVSEC in Valencia nahmen nach Angaben des Veranstalters 715 Aussteller/innen aus 37 Ländern teil. Die Gesamtfläche der Ausstellung hatte 50.000 Quadratmeter betragen. 30.000 Besucherinnen und Besucher aus 106 Ländern kamen zur Messe.

2009 werden rund 4.000 Konferenzteilnehmer/innen sowie zirka 40.000 Besucherinnen und Besucher bei der begleitenden Fachmesse erwartet. Etwa 800 Aussteller/innen werden neue Ideen und technische Lösungen aus dem Bereich Fotovoltaik präsentieren. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Fläche für die 24. EU PVSEC Hamburg auf 65.000 Quadratmeter vergrößert.

Peter Helm, Geschäftsführer der WIP: „Der hohe Buchungsstand bereits neun Monate vor Start zeigt, dass auch in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise die Fotovoltaik als Zukunftsindustrie mit einem hohen Wachstumspotenzial angesehen wird. Die einzigartige Kombination der weltweit führenden PV Solar Konferenz mit mehr als 900 Fachbeiträgen und der internationalen PV Solar Messe, auf welcher die gesamte industrielle Fotovoltaik Solar Wertschöpfungskette vertreten ist, entspricht dem Interesse dieser jungen Branche mit ihren vielen technologischen Neuerungen.“

Auch 2009 werde die 24. European Photovoltaic Solar Energy Conference über fünf Tage – vom 21.-25. September 2009 – wieder mit zahlreichen interessanten Vorträgen aufwarten, verspricht der Veranstalter. Weit mehr als 1.000 Vortragsvorschläge wurden eingereicht. Sie werden nun von einem internationalen wissenschaftlichen Komitee bewertet.

Quelle: Pressebüro der 24. EU PVSEC MetaCom Corporate Communications GmbH

                                                                 News_V2