Artikel vom 23.09.2008, Druckdatum 20.01.2022

Der volle Durchblick in Sachen Erneuerbare Energien

Sind Erneuerbare Energien nicht viel zu teuer? Gehen bei uns die Lichter aus, wenn wir auf Strom aus regenerativen Quellen setzen? Wird das ganze Land mit Windrädern verspargelt? – Viele gängige Behauptungen und Vor­behalte gegen Erneuerbare Energien sind bei näherer Betrachtung nicht haltbar oder müssen zumindest stark relativiert werden. Mit der neuen Broschüre „Der volle Durchblick in Sachen Erneuerbare Energien“ ent­kräftet die Agentur für Erneuerbare Energien jetzt die hartnäckigsten Vorbehalte und Missverständnisse.

„Die Erneuerbaren Energien sind schon heute ein großer Gewinn für Wirtschaft und Gesellschaft“, betont Jörg Mayer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien. „Trotzdem werden sie von interessierter Seite immer wieder diskreditiert und ihr Gewicht im Energiemix der Zukunft klein geredet. Wir wollen diesem Verwirrspiel ein Ende setzen und einen konstruktiven Diskussionsbeitrag liefern. Deshalb haben wir eine Publikation erstellt, die stichhaltige Argumente für Erneuerbare Energien liefert.“ So sei etwa viel zu wenigen bekannt, dass durch das so genannte Repowering der Anteil des Windstroms vervielfacht werden kann – bei gleich bleibender Anlagenzahl. 

Die Broschüre „Der volle Durchblick in Sachen Erneuerbare Energien“ erweitert nach Agenturangaben durch ihr innovatives Spiel mit Perspektiven das Wissen über Erneuerbare Energien. Klare Grafiken und prägnante Fakten ergänzen das Bild und liefern aktuelle und kompetente Informationen. 

Die Broschüre kann als Printversion direkt auf der Homepage in der Mediathek oder per E-Mail unter kontakt@unendlich-viel-energie.de bestellt werden.

Quelle: Agentur für Erneuerbare Energien
                                                                 News_V2