Artikel vom 01.07.2008, Druckdatum 18.08.2022

centrotherm photovoltaics AG gewinnt Großauftrag in Portugal

Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) schließt einen Exklusivvertrag mit QIMONDA für Itarion Solar Lda. Das kürzlich gegründete Joint Venture von QIMONDA und der CENTROSOLAR Group plant im portugiesischen Vila do Conde eine Fertigungsstätte für Solarzellen auf Siliziumbasis. Der Rahmenvertrag mit der centrotherm photovoltaics AG sieht die Lieferung mehrerer schlüsselfertiger (so genannter „Turnkey“) Produktionslinien vor, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Der Großauftrag umfasst mehrere Turnkey-Linien bei einer Projektplanung über zwei Jahre und garantierten Werten für Zelleneffizienz und Produktionskapazität. Die Auslieferung der ersten Linie erfolgt voraussichtlich Anfang 2009.

„Wir freuen uns, Qimonda und die Centrosolar Group bei ihrem Einstieg in die Solarzellenfertigung zu begleiten und mit unserer Technik und unserem Know-how die Grundlage für eine kosteneffiziente Produktion von Solarzellen zu schaffen“, so Hans Autenrieth, Vorstand der centrotherm photovoltaics AG. „Der Auftrag in Portugal bestätigt unsere Wachstumsstrategie und zeigt gemeinsam mit anderen Aufträgen, die wir in den zurückliegenden Monaten bereits gewinnen konnten, dass wir uns im Wachstumsmarkt Südeuropa erfolgreich aufgestellt haben.“

Quelle: centrotherm photovoltaics AG
                                                                 News_V2