Artikel vom 05.03.2008, Druckdatum 24.06.2024

Payom Solar AG übertrifft Jahresprognose für 2007 deutlich

Die Payom Solar AG (Merkendorf), herstellerunabhängiger Systemanbieter von Fotovoltaik Anlagen, hat im Geschäftsjahr 2007 auf Basis vorläufiger Zahlen (IFRS) einen Umsatz von 11,2 Millionen Euro (Vorjahr: 4,1 Millionen Euro) bei einem EBIT von 0,73 Millionen Euro (0,15 Millionen Euro) erzielt. Damit seien die ursprünglichen eigenen Planungen und Analystenschätzungen deutlich übertroffen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Gegenüber der Ersteinschätzung von SES Research konnte die Payom Solar AG den prognostizierten Umsatz von 10,2 Millionen Euro um rund zehn Prozent und das erwartete EBIT von 0,6 Millionen Euro um mehr als 20 Prozent überbieten. 

„Wir haben im abgelaufenen Geschäftsjahr bei den wichtigsten Kennzahlen eine Entwicklung realisiert, die uns zu Jahresbeginn kaum jemand zugetraut hätte“, äußerte sich Vorstand Jörg Truelsen zufrieden. „Im Vergleich zum Vorjahr haben wir über 270 Prozent mehr Umsatz bei knapp verfünffachtem EBIT und mehr als verdoppelter EBIT-Marge erreicht. Das sind selbst in der dynamisch wachsenden Solarbranche Werte, auf die wir stolz sein können.“ 

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Vorstand aufgrund der lebhaften Nachfrage mit einem weiterhin dynamischen Wachstum und ist zuversichtlich, den aktuell von Analysten geschätzten Umsatz von 19,6 Millionen Euro bei einem EBIT von 1,4 Millionen Euro zu erreichen.

Quelle: Payom Solar AG
                                                                 News_V2