Artikel vom 11.12.2007, Druckdatum 12.08.2022

centrotherm photovoltaics gewinnt Großauftrag im Bereich Solarsilizium

Die centrotherm photovoltaics AG (Blaubeuren) und Silicio Energia S.A., haben einen Vertrag über die Lieferung von Schlüsselequipment zur Produktion von Solarsilizium unterzeichnet. Der Vertrag umfasst Siemens-Reaktoren und Konverter, die centrotherm photovoltaics exklusiv bereitstellt. Die Auslieferung ist für Januar 2009 geplant. Darüber hinaus bietet die SOLMIC GmbH, eine Beteiligungsgesellschaft der centrotherm photovoltaics AG, Engineering-Dienstleistungen an, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die Anlagen sollen im Rahmen eines Großprojekts zum Aufbau der ersten Polysiliziumproduktion in Spanien eingesetzt werden. Die Auslieferung ist für Januar 2009 geplant. Mit der ersten Projektphase werden ein Produktionsvolumen von 2.500 Tonnen Polysilizium erzielt und über 300 neue Arbeitsplätze geschaffen. 

„Wir freuen uns sehr, mit unserem Schlüsselequipment an diesem innovativen Pilotprojekt beteiligt sein zu können“, erklärt Robert Hartung, Vorstandssprecher der centrotherm photovoltaics AG, nach der Vertragsunterzeichnung. „Unsere hohe technologische Expertise und der strategische Ansatz, unseren Kunden die Versorgung mit dem wesentlichen Baustein Silizium zu ermöglichen, zahlt sich nun aus.“ 

Silicio Energia, ergänzt: „Unser Ziel ist es, eine eigene Siliziumproduktion aufzubauen. centrotherm photovoltaics verschafft uns mit ihrer Expertise und einem hohen Qualitätsanspruch eine äußerst effiziente Möglichkeit, Solarsilizium zu produzieren. Daneben wird das gemeinsame Projekt Wachstum und Angebot in der spanischen Photovoltaikbranche weiter vorantreiben.“

Silicio Energia ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Isofoton, einem führenden Technologieunternehmen im Bereich Solarenergie Endesa, dem führenden spanischen Energieversorgungsunternehmen, Junta de Andalucia, Regierung der Region Andalusien, GEA und weiteren andalusischen Finanzinstitutionen. Silicio Energia habe sich zum Ziel gesetzt, die fortschrittlichste und effizienteste Polysiliziumproduktion in Spanien aufzubauen, um die stark wachsende spanische Fotovoltaik Branche mit dem wichtigen Grundstoff Silizium zu versorgen, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Quelle: centrotherm photovoltaics AG

                                                                 News_V2