Artikel vom 27.10.2007, Druckdatum 26.05.2020

Fotovoltaik: Richtfest für erste Produktionslinie der Solibro GmbH

Nur zweieinhalb Monate nach dem ersten Spatenstich feierte die Solibro GmbH aus Bitterfeld-Wolfen (Sachsen- Anhalt), ein Joint Venture der Q-Cells AG mit der schwedischen Firma Solibro AB, vor wenigen Tagen Richtfest für die erste Produktionslinie im Solar Valley Thalheim. „Schon im November werden wir das erste Produktionsequipment installieren, und wir sind optimistisch, dass hier bald qualitativ hochwertige Solarmodule mit höchsten Wirlkungsgraden vom Band laufen“, sagte Johannes Segner, Geschäftsführer der Solibro GmbH anlässlich des Richtfests.

Die Solibro GmbH, an der die Q-Cells AG 67,5 Prozent der Anteile hält, wird in der Produktionslinie eine in Schweden von Solibro AB entwickelte Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid-(CIGS-)-Dünnschicht-Technologie kommerzialisieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Q-Cells AG. 

Der Produktionsstart ist für Mitte 2008 geplant, die volle Produktionskapazität von 25 bis 30 Megawattpeak (MWp) soll Ende des kommenden Jahres erreicht sein. Q-Cells investiert eigenen Angaben zufolge 60 Millionen Euro in die erste Ausbaustufe der Produktionslinie. Am Standort Bitterfeld-Wolfen sind derzeit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, bis Ende 2008 sollen insgesamt bis zu 120 neue Stellen entstehen, darunter 4 Ausbildungsplätze.

Quelle: Q-Cells AG


                                                                 News_V2