Artikel vom 10.10.2007, Druckdatum 13.04.2024

Der Weg zur guten Solaranlage - zwei neue Infoflyer von solid

Wesentlich für einen hohen Anlagenwirkungsgrad ist eine durchdachte Anlagenkonfiguration, die richtige Auswahl und sinnvolle Zusammenstellung der Komponenten. Bei der Installation bedarf es vor allen Dingen Erfahrung und eines fundierten Wissens über die Solartechnik. Das gemeinnützige Solarenergie Informations- und Demonstrationszentrum solid (Fürth) empfiehlt deshalb, sich vor der Kaufentscheidung ausführlich von Fachleuten beraten zu lassen. Außerdem hat solid zwei neue Informationsflyer herausgebracht, die sich ausführlich damit beschäftigen, wie man zu einer „guten“ Fotovoltaik oder Solarthermie Anlage kommt.

Technisch sind Solaranlagen heute ausgereift und haben ihre Zuverlässigkeit schon in mehr als hunderttausend gebauten Anlagen allein in Deutschland bewiesen, so solid. Eine Solaranlage ist im Betrieb lautlos, arbeitet ohne Abgase und Abfälle und ist wartungsarm. Sie ersetzt Strom oder Wärme aus konventionellen Kraftwerken bzw. Heizöl- und Gaskesseln und gewinnt im Laufe ihrer Lebensdauer ein Vielfaches der zur Herstellung der Anlage aufgewendeten Energie zurück.

Bei der Solartechnik bedeutet Qualität, dass Solaranlagen dann funktionieren und optimal wirtschaftlich sind, wenn sie von qualifiziertem Personal nach guter fachlicher Praxis geplant, ausgeschrieben und aus hochwertigen Komponenten errichtet werden. Über die genaue Vorgehensweise bezüglich des Einholens und Vergleichens von Informationen, Anfragen bei Fachbetrieben wegen Angeboten, Planen der Anlage bis hin zur Montage und Inbetriebnahme der Anlage gibt das gemeinnützige Solarenergie Informations- und Demonstrationszentrum solid (Fürth) neutral Auskunft.

Damit die Investition in eine Solaranlage ein Erfolg wird, hat solid zwei neue Informationsflyer herausgebracht. Diese beschäftigen sich auf jeweils vier Seiten ausführlich damit, wie man zu einer „guten“ Solaranlage kommen kann. Die solid-Infoflyer 10 und 11 stehen ab sofort auf der solid-Homepage (www.solid.de) in der Rubrik Fachinformationen zum Download bereit, dort finden Sie auch noch weitere Infoflyer. Die Infoflyer liegen bei solid auch in gedruckter Version vor. Die zwei neuen Infoflyer sind jeweils 4-Seitig (Format A3 gefaltet).

solid Infoflyer 10: So kommen Sie zu einer “guten Solarwärmeanlage” (5 MB) 

solid-Infoflyer 11: So kommen Sie zu einer “guten Solarstromanlage” (5 MB) 

Quelle: Matthias Hüttmann, solid

                                                                 News_V2