Artikel vom 09.08.2007, Druckdatum 28.09.2020

Nach US-Gesetzentwürfen zum Energiesteuergesetz Kurssprünge bei US-Solaraktien

Der weltweite Aktienindex der regenerativen Energiewirtschaft RENIXX (Renewable Energy Industrial Index) World hat gestern ein Kursfeuerwerk hingelegt. Der Index schloss um 7,06 Prozent (+95,19 Punkte) höher als am Vortag, Schlusskurs 1443,48 Punkte, meldet das Internationale Wirtschaftsforum regenerative Energien (IWR).

Laut IWR startete der RENIXX World zu Beginn des Handels fester und baute seine Gewinne im Laufe des Tages kontinuierlich aus. 11 von 30 Aktien erzielten Tagesgewinne von über 10 Prozent. Vor allem amerikanische Aktien aus dem Bereich erneuerbare Energien legten kräftig zu, nachdem der US-Kongress zwei Gesetzentwürfe zum Energiesteuergesetz verabschiedet hat. Solaraktien wie Evergreen Solar (+24,87 Prozent, 7,33 Euro), Energy Conversion Devices (+24,03 Prozent, 24,72 Euro) sowie Sunpower (+20,86 Prozent, 58,12 Euro) legten um über 20 Prozent zu und führen die RENIXX-Gewinnerliste an.

Hohe zweistellige Tagesgewinne verzeichnete auch der Brennstoffzellen-Anbieter FuelCell Energy mit einem Kursplus von 20,45 Prozent auf 6,48 Euro. Zudem können auch die lange vernachlässigten amerikanischen Biotreibstoff-Aktien wie Aventine Renewable Energy (+12,10 Prozent, 11,21 Euro) und Pacific Ethanol (+10,61 Prozent, 9,49 Euro) kräftig zulegen.

Zwei RENIXX Werte beendeten den gestrigen Handelstag mit Kursverlusten: Die Aktie von Schmack Biogas gibt um 3,08 Prozent auf 22,00 Euro nach und das Wertpapier von Canadian Hydro Developer verbilligt sich um 0,96 Prozent auf 4,11 Euro.

Der Umsatz in den 30 RENIXX-Aktien an den dem Index zugrundeliegenden Börsen-Handelsplätzen lag gestern bei 254,24 Millionen Euro (Vortag: 106,99 Millionen Euro).

Quelle: IWR
                                                                 News_V2