Artikel vom 31.07.2007, Druckdatum 21.06.2024

systaic AG mit positiven Halbjahreszahlen

Die Düsseldorfer systaic AG hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2007 nach vorläufigen Zahlen ihren Umsatz auf 9,56 Millionen Euro steigern können. Damit habe die systaic bereits im ersten Halbjahr 2007 mehr als doppelt soviel erlöst wie im gesamten Geschäftsjahr 2006, gab das Unternehmen in einer entsprechenden Meldung bekannt.

Das Rohergebnis (Umsatz minus Materialaufwand) hat nach Angaben des Unternehmens 2,46 Millionen Euro erreicht. Das entspricht einer Rohertragsmarge (Rohergebnis zu Umsatz) von 26 Prozent. 

Nach Personalaufwendungen von 1,1 Millionen Euro, Abschreibungen von 0, 13 Millionen Euro, sonstigen betrieblichen Aufwendungen von 3,79 Millionen Euro, sonstigen betrieblichen Erträgen von 3,01 Millionen Euro und Zinsaufwendungen von 0,05 Millionen Euro, habe das Unternehmen ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 0,44 Millionen Euro erzielt. 

Nach Steuern sei ein Jahresüberschuss von 0,43 Millionen Euro verblieben, während im gesamten Vorjahr noch ein Fehlbetrag von knapp einer Million Euro zu Buche gestanden hätte, so die systaic. Die Netto-Umsatzrendite weise bereits 4,5 Prozent aus. Der vollständige Halbjahresbericht werden am 13. August 2007 veröffentlicht.

Quelle: systaic AG
                                                                 News_V2