Artikel vom 20.06.2007, Druckdatum 25.10.2020

Sonnenstrom für rund 1.000 Haushalte

In Muggensturm (Baden-Württemberg) und Mutterstadt (Rheinland-Pfalz) hat die juwi solar GmbH Anfang der Woche mit der Inbetriebnahme der beiden größten Aufdach-Fotovoltaikanlagen ihrer Firmengeschichte begonnen. Zusammen haben die beiden Anlagen eine Gesamtleistung von 3.400 Kilowatt. Sie wurden innerhalb von nur zwei Monaten auf gewerblich genutzten Hallen in Deutschlands Südwesten errichtet.

Die Fotovoltaikanlage auf den Flachdächern die Firma Reifen Ihle in Muggensturm bei Rastatt in Baden-Württemberg hat nach Angaben der juwi GmbH eine Gesamtleistung von 1.800 Kilowatt und ist damit die größte Aufdach Anlage der Firmengeschichte. Mit einer Modulfläche von knapp 20.000 Quadratmetern wird sie pro Jahr rund 1,8 Millionen Kilowattstunden (kWh) Solarstrom produzieren.

Die Fotovoltaikanlage auf den Schrägdächern des Obst- und Gemüsehandels Pfalzmarkt in Mutterstadt bei Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz ist mit 1.600 Kilowatt die zweitgrößte Aufdach Anlage der juwi-Firmengeschichte. Auf dem Dach des Pfalzmarkts werden zukünftig auf einer Fläche von rund 17.500 Quadratmetern pro Jahr zirka 1,6 Kilowattstunden (kWh) Sonnenstrom erzeugt.

Die juwi GmbH hat beide Anlagen als Generalunternehmer schlüsselfertig erstellt. Das Investitionsvolumen für beide Anlagen liegt zusammen bei 13 Millionen Euro, so juwi. Der in beiden Anlagen erzeugte Strom entspricht in etwa dem Jahresbedarf von rund 1.000 Haushalten. Beide Anlagen nutzen modernste Dünnschichttechnologie der First Solar. Die Wechselrichter kommen von der SMA Technologie AG.

Selbstverständlich ist die juwi GmbH auch auf der Intersolar 2007 vertreten: In Halle 9, Stand 9.2.22 informiert sie über aktuelle Projekte und präsentiert bei der neu eingerichteten Jobbörse aktuelle Stellenangebote.

Quelle: juwi GmbH
                                                                 News_V2