Artikel vom 07.05.2007, Druckdatum 26.09.2022

Gute Zukunft für gebäudeintegrierte Fotovoltaik in Süd-Korea

Die Reinecke + Pohl Sun Energy wird an LG Chem Module für gebäudeintegrierte Fotovoltaik liefern und das südkoreanische Unternehmen entsprechend bei der Projektierung technisch beraten. Dies ist die Grundlage eines Exklusiv-Rahmenvertrages über 9,5 Millionen US-Dollar für die nächsten 4 Jahre, den Thorsten Preugschas, operativer Vorstand der Reinecke + Pohl Sun Energy AG, und SeungWoo Lee, Mananging Director von LG Chem Housing Material, Anfang Mai in Seoul unterzeichnet haben. In Süd-Korea wird gebäudeintegrierte Fotovoltaik nach Expertenansicht aufgrund gesetzlicher Vorgaben eine zunehmend bedeutende Rolle spielen.

LG Chem hat Reinecke + Pohl Sun Energy aufgrund der Bekanntheit und Projektierungsleistung aus einem 3 MW-Projekt mit KD Solar in Süd-Korea sowie der Erfahrung im Bereich der gebäudeintegrierten Fotovoltaik (BIPV) als exklusiven Partner gewählt, heißt es in einer Pressemeldung der Reinecke + Pohl Sun Energy. So verpflichte sich LG Chem, Module für BIPV ausschließlich über Reinecke + Pohl Sun Energy AG zu beziehen, Reinecke + Pohl Sun Energy AG werde im Gegenzug in Südkorea ausschließlich LG Chem mit BIPV-Modulen beliefern. 

Damit sichere sich das Hamburger Unternehmen den Eintritt in einen weiteren wichtigen strategischen Markt in Süd-Korea und baue zugleich die Kompetenz im Bereich BIPV weiter aus, heißt es weiter. BIPV wird nach Schätzung von Experten in Süd-Korea eine zunehmend bedeutende Rolle spielen, da gesetzlich vorgeschrieben ist, dass 5 Prozent der Gesamtkosten für öffentliche Gebäude mit mehr als 3000 qm Fläche für erneuerbare Energien ausgegeben werden müssen. 

LG Chem ist Süd-Koreas größtes Chemie-Unternehmen (10.000 Mitarbeiter/innen weltweit, Jahresumsatz 2006 zirka 4,3 Milliarden Euro) und gehört zur LG Gruppe. Auf dem Gebiet der Gebäudeausstattung ist LG Chem Marktführer in Süd-Korea. 

Der Reinecke + Pohl Sun Energy-Konzern ist nach eigenen Angaben einer der führenden Hersteller unabhängigen Systemintegratoren im Fotovoltaik Bereich. Die operativen Töchter planen und erstellen unter dem Namen „colexon“ schlüsselfertige Fotovoltaik Anlagen für institutionelle und private Investor/innen im In- und Ausland. Reinecke + Pohl Sun Energy AG ist seit 2006 über ein Repräsentanzbüro in Shanghai auf den asiatischen Märkten vertreten.

Quelle: Reinecke+Pohl Sun Energy AG

                                                                 News_V2